UPDATE - Größenauswahl ♥

Ihr Lieben! BeeAthletica hat ein technisches Update bekommen und ich habe die Größenauswahl ein wenig verändert. Bei den Sport-BHs müssen nun BEIDE Auswahlkriterien angeklickt werden, um den entsprechenden Artikel in den Warenkorb zu legen. Bitte lasst mich wissen, was ihr denkt. Besser? Unverständlicher? Ich freue mich über jede konstruktive Kritik. DANKE, Eure Bee 

Bee

Bee

Bee

11. November 2012

Come Shopping with me... on Kings Road

Habt ihr Lust mich auf einer virtuellen Pre-Christmas-Shoppingtour auf meiner liebsten Einkaufsmeile in London zu begleiten?

Kaum einen Kilometer lang, kann man sich zwischen Sloane Square und Sydney Street gut und gerne einen halben Tag mit Schauen, Staunen, Schlemmen und Shoppen beschäftigen... :-). Zwar hat sich in den dreizehn Jahren, die ich nun schon in dieser wunderbaren Stadt lebe, vieles verändert und nicht alles zum Guten, da viele individuelle Lädchen verschwunden sind, aber dennoch bleibt der Wow-Faktor für mich unverändert hoch.

Let's go...

 

Die Busse 11, 211, 137 und 452 stoppen aus allen Richtungen kommend an Sloane Square, wo auch wir unseren gemeinsamen Trip starten. Hier geht es nämlich schonmal übercool und brandneu los mit Rag & Bone. Die sehr ubane Understatement-Marke aus New York hat die ehemalige Barclays-Bank-Filiale an der Ecke zu Sloane Street mal flux über den Sommer renoviert und einen wunderbaren Shopping-Tempel für alle Minimalisten geschaffen. Besonders gefallen mir immer wieder die Stiefeletten, die sowohl in Sachen Absatz als auch Schaft einfach die perfekte Höhe haben.

......

Gegenüber liegt Peter Jones, eine Art Karstadt für die 'Chelsea Chicks', wo es von der Waschmaschine über Wolle, Stoffe und Kinderbekleidung bis hin zu edler Kosmetik alles unter einem Dach zu kaufen gibt - und zwar schon seit 1877..... das muss man erstmal nachmachen.

Links davon führt eine kleine Passage auf den vor einigen Jahren neu geschaffenen Duke of York-Square. Eine kleine Oase mit Cafés, 'Fußgängerzone', der Saatchi-Gallery und einigen kleinen, unabhängigen Shops, die das Straßenbild so herrlich bunt machen. Ich verliere mich hier immer wieder bei Liz Earle, deren natürliche Hautpflege ich euch ja hier schonmal ans Herz gelegt habe. Mittlerweile gibt es auch Make-Up und -wie ich gestern entdeckt habe- einen neuen wunderbar warmen Duft namens 'Botanical Essence™ No.15'.

So will ich diesen Winter riechen :-)))...

.....

Um die Ecke und wieder auf Kings Road geht es direkt weiter mit dem nächsten Londoner Kultkosmetik-Heaven SpaceNK.

Hier gibt es neben den angesagtesten Beauty-Brands aus aller Welt auch  kleine lokale Marken, denen die Gründerin Nicky Kinnaird eine wunderbare Plattform für den Markteintritt schafft. Meine ganz persönlichen Favoriten sind Chantecaille und Herbal Elementology. Und wie man sieht, kann man hier nicht nur schön shoppen, sondern sich ganz nebenbei von einem Profi noch schöner machen lassen.

 ......

Sooooo, und nun kommen wir zu meinem ganz besonderen Lieblingsladen :-)... ihr ahnt es schon, es kann sich nur um Sportklamotten handeln. Richtig!

In Kings Road Sporting Club habe ich mich bis zur Gründung von BeeAthletica sportlich eingekleidet und mit Sicherheit war und ist dieser Shop eine ganz besondere Inspirations-Quelle für mich. Immer ahead of the trend, nie die komplette Kollektion, sondern nur die schönsten Teile im Sortiment, fällt es fast schwer sich hier irgend etwas in Tüten packen zu lassen, da man eigentlich am liebsten sofort mit dem neuen Outfit losrennen möchte. Zu kaufen gibt es dort unter anderen FitFlops, OmGirl und eine kleine Auswahl an LuluLemon, sowie die euch von mir schon bekannten Marken 2XU, Casall und Striders Edge. Durch Zufall hat mich der Owner letzten Monat im Laden angesprochen und wir kamen ins Gespräch ... mittlerweile tauschen wir uns aus, denn ich kann viel von ihm in Sachen Handel lernen und er liebt den Online-Auftritt von BeeAthletica. P.S. Er hat deutsche Eltern und kann alles verstehen.

 .....

Wer jetzt schon müde ist und einen Kaffee braucht, nimmt diesen am besten in 'pret-a-manger', wo es neben Latte, Cappuccino und Americano auch leckere Wraps, Salate und Sandwiches gibt. Kaffee, Tee und Milch sind übrigens organic und machen den 'quick fix' so ein bisschen gesünder.

Frisch gestärkt und hellwach lassen sich die unverschämt schönen Cardis, Jumper und Tees von Jigsaw nämlich besser 'verkraften'. Mir fällt es immer schwer diesen Laden ohne Tüte zu verlassen, denn klassische Teile in grau und dunkelblau kann man doch eigentlich nie genug haben. Ob die Marke wohl dadurch einen Push bekommen hat, dass Kate Middleton dort mal gearbeitet hat? Mir ist das allerdings egal, denn ich war mit der Marke schon glücklich als es Kate als 'the Kate' noch gar nicht gab...

 ......

Weiter geht's zur Mitte der Kings Road hin, wo es bei Muji und Kabiri feine Kleinigkeiten gibt - allerdings aus völlig verschiedenen Welten. Praktisch, japanisch, minimalistisch und relativ preiswert bietet Muji tolle Accessoires fürs Büro und Badezimmer sowie ab und an coole T-Shirts und Unterwäsche. Kabiri hingegen ist ganz feminin und lässt Liebhaberinnen von Freundschafts-Bändchen und ausgefallenem Schmuck geradzu süchtig werden.

 ....

Und last, but bestimmt nicht least in den schönsten, ausgefallensten und einfach nur coolsten Shop on the planet: ANTHROPOLOGIE .... 

Seit ein paar Jahren nun endlich endlich auch in London und ich könnte hier wirklich mein Lager aufschlagen. Was es genau ist, kann ich gar nicht sagen, aber sobald man durch die Tür getreten ist, fühlt man sich wie in einer anderen Welt. So bunt, so individuell und voller Liebe zum Detail. In jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken, zu mögen und am besten gleich mitzunehmen.

 .....

Ich bin dann mal weg... Fotos für euch auf High Street Kensington machen :-)!!

Stay tuned,

Eure Bee

Tags: Shopping, Bee loves, London

Download als PDF

0 Kommentare