UPDATE - Größenauswahl ♥

Ihr Lieben! BeeAthletica hat ein technisches Update bekommen und ich habe die Größenauswahl ein wenig verändert. Bei den Sport-BHs müssen nun BEIDE Auswahlkriterien angeklickt werden, um den entsprechenden Artikel in den Warenkorb zu legen. Bitte lasst mich wissen, was ihr denkt. Besser? Unverständlicher? Ich freue mich über jede konstruktive Kritik. DANKE, Eure Bee 

BeeFit Food

Katja

01. Dezember 2011

Glasnudelsalat mit Spinat

Für 4 Personen - Zubereitungszeit ca. 35 Minuten - pro Portion kcal 270

Der Glasnudelsalat ist das bisherige Highlight meines vegetarischen Kochbuchs. Das Zusammenspiel der zähen Konstanz der Nudeln und der sanften Weichheit des Spinats wird aufgefangen und abgerundet vom Sambal Oelek und macht das Gericht zu einem leichten Genuss nach einem harten Training. Laut Kochbuch soll man den Salat abkühlen lassen, bevor man ihn serviert, aber ich konnte nicht widerstehen. Fazit: es hmmmmmm-hat sich gelohnt. Ein leichtes Leckerchen!

150 g Glasnudeln
2 junge Möhren
300 g frischer Blattspinat
Salz, 2 EL frische Erdnusskerne
2 Knoblauchzehen
2 EL neutrales Öl
4-5 EL Sojasauce
4-5 EL Limettensaft (ich habe 2 Limetten ausgepresst), alternativ: Zitronensaft
2 TL Sambal Oelek
2 TL Zucker

 

Die Glasnudeln in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben und 10 Minuten quellen lassen.
Inzwischen die Möhren schälen und in ca. 5cm lange Stifte schneiden. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Den Spinat verlesen und gründlich waschen. Das Wasser salzen und den Spinat in ca. 1 Minute zusammenfallen lassen. In ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
Die Erdnusskerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, dann herausnehmen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Möhren und den Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten. Die Glasnudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit einer Küchenschere klein schneiden. Mit dem Spinat in die Pfanne geben.
Die Sojasauce mit Limettensaft, Sambal Oelek und Zucker verrühren, die Mischung mit in die Pfanne geben und gut umrühren. Alles in eine Schüssel geben. Kann warm oder kalt gegessen werden. Mit den Erdnüssen bestreut servieren.

 

Tags: vegetarisch, leicht

Download als PDF

1 Kommentar(e)

1 Antwort auf Glasnudelsalat mit Spinat


1.

Gabi kommentiert:

Veröffentlicht am 2. Dezember 2011 um 21:28

Das gibt es ja gar nicht! Sooo lange vergessen habe ich ein ganz ähnliches Rezept. Bei mir was da nur noch ein bisschen Ingwer an den Möhren. Das gibt so eine angenehme Schärfe.

dein Kommentar