Archiv: November 2011

  • BeeAthletica

    28 . November 2011

    Nebensache:Wettkampf

    Auf alles war ich eingestellt. Auf Regen und Wind unterwegs, auf Überpacen oder den letzten Platz im 10-Kilometer-Feld. Ich habe auf eingefrorene Füße spekuliert und totalen Winterfrust. Niemals aber hätte ich geglaubt, eine neue Marke für beeAthletica zu finden. Inmitten der traditionellen Bertlicher Straßenläufe, 85. Auflage, hatte eine junge Frau ihren Stand aufgebaut. Darauf präsentiert: eine klare und feminine Aussage in drei Farben - schwarz, weiß, grau. Inmitten Hunderter von Läufern zog mich diese Troika magisch an, und schnell kamen die blonde Frau und ich ins Gespräch. Sie produziert ihre Kollektion nur in kleinen Auflagen, die Materialien sind öközertifiziert und werden in Deutschland gefertigt. Hätte ich mich nicht bereits auf den ersten Blick in die ausgefallenen, einfallsreichen und unglaublich hübschen Laufshirts verliebt, beim zweiten, detaillierten Blick wäre ich ihnen restlos verfallen.

    and was tagged with Produkttest, Just Run

  • BeeAthletica

    20 . November 2011

    Regeneriert

    Nichts verschafft mir soviel innere Ruhe wie gleichförmiges Rollentraining. Dort unten, in dem sträflich vernachlässigten Keller, der durch den saisonalen Besuch des fein geputzten Rades 'auf Stelzen' in beinahe vorweihnachtlichem Glanz erstrahlt, komme ich mir ganz nah. Inmitten der Unordnung aus gestapelten Kisten und Regalen, zu überwinternden Pflanzen und nicht mehr geliebten Stehrumchen, werden meine Gedanken seltsamerweise glasklar und fassbar. Zu - den Pulszonen entsprechender - Musik aus Kopfhörern reflektiere ich Vergangenes, formuliere Emails, Texte und Blogposts, strukturiere die kommende Woche und staune darüber wie konzentriert ich bin.

    and was tagged with Auftanken, Rekom

  • Katja

    20 . November 2011

    Bett oder Brot

    Menschen schlafen an Sonntagen gern aus. Punkt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, und nichts wird sie jemals davon abbringen. Keine Bundestagswahlen, keine Fußball-Übertragung aus Asien, kein junger, attraktiver Pastor im Gottesdienst. Nichts – bis auf frische Brötchen. Schon als ich am frühen Morgen an der einzigen Bäckerei im Ort in Rekomtempo vorbei jogge, hat sich dort eine lange Schlange gebildet. Halb Schlafende warten dort auf „zehn Normale, fünf Mehrkorn“, oder „vier Croissants und das dunkle Stangenweißbrot dort“. Sie tragen die typisch dörfliche Sonntag-Morgen-Outdoor-Kluft: einen Trainingsanzug unter einer warmen Daunenjacke.

    and was tagged with Morgenstund, Just Run

  • BeeAthletica

    18 . November 2011

    Pulszonen redigiert

    Ich war bei Carsten. Zur Leistungsdiagnostik auf dem Rad. Eigentlich hätte ich diesen Termin ja schon vor sechs Wochen wahrnehmen müssen, denn ich bin ja bereits mittendrin in der Grundlagenphase, aber der Launch von beeathletica.com stand erstmal weiter oben auf meiner Prioritätenliste. Es ist zwar schon meine fünfte Leistungsdiagnostik, aber jedesmal bin ich in den Tagen davor so nervös wie vor der Einschulung. Werde ich mich verbessert haben? Was, wenn ich die Rekom-Zonen danach gar nicht mehr halten kann? Außerdem: Der Gang auf die Waage vor den Augen eines strengen Lehrers ist auch nicht gerade ein netter Walk durch den Park... ich schaffe es ja zuhause alleine schon kaum. Aber gut, es hilft ja nichts. Ich möchte besser werden, meine geplanten Wettkämpfe in 2012 gut vorbereitet und selbstsicher absolvieren. 'Train hard, race easy' ist das Motto und wenn man die Pulsbereiche nicht mindestens einmal im Jahr an die aktuelle Leistungsfähigkeit anpasst, wird das nix.

    and was tagged with Motivation, Freude

  • BeeAthletica

    10 . November 2011

    (Un)-Ruhe

    Dass Ruhetage dem Körper bei der Erholung helfen, klingt logisch. Nach einem harten Training oder einem Wettkampf am Limit ist das selige Nichtstun genau das Richtige für Arme und Beine, sagt mein Trainer. Wenn er nur wüsste. Nachdem die Saison jetzt im Herbst nun hinter mir liegt, hat mein Trainer mir einen ganzen RuheMONAT verordnet. So viel Körper habe ich gar nicht, wie sich in dreißig Tagen erholen sollen. Der Herr der Pläne redet dann von "ruhig angehen lassen" und "mach mal Alternativsport" und präsentiert mir Kurvendiagramme, die die Wirksamkeit der Pause wissenschaftlich belegen sollen. Ich muss mich zwingen, ihm zu glauben, denn bereits nach wenigen Tagen der Sportlosigkeit marodiert mein Kopf und erinnert mich an den Schokoriegel aus der Mittagspause oder den Kuchen vom Sonntag. Ich kann mich doch nicht NICHT bewegen, wochenlang nicht laufen, kaum radfahren! Sport gehört so sehr zum Alltag wie Aufstehen und Zähneputzen.

  • BeeAthletica

    09 . November 2011

    Wolkengleich

    Genauso hatte ich mir es vorgestellt. Schon als ich meine Brooks 'Green Silence' am Sonntag zum ersten Mal aus ihrem motivierend bedruckten Öko-Karton genommen habe, konnte ich kaum glauben, wie leicht sie sich in meiner Hand anfühlten. Und heute an meinen Füßen das gleiche Gefühl: Federleicht! 'Die sollen mich aushalten?' ging es mir sofort durch den Kopf, aber da es sich ja sogar um ein Unisex-Modell handelt, sollten sie mich doch eigentlich sicher über Asphalt und Wiese tragen...

    and was tagged with Produkttest, nachhaltig, London

  • BeeAthletica

    05 . November 2011

    Notes from London #1

    'Warum läufst du denn nicht im Hyde Park, wenn du in London bist?' lautet oft die verständnislose Frage (meiner) Lauffreunde, wenn ich von meinen frühmorgendlichen Einheiten durch die Hochglanz-Shoppingmeilen meiner Zweitheimat schwärme. Ich weiss nicht genau, was es ist mit mir und den erwachenden Großstädten, denn schon als Au-Pair Girl in Paris habe ich es geliebt, morgens durch die Straßen zu stromern und den Duft nach Metro und Brioche zu inhalieren, während ich beobachten konnte, wie die Stadt langsam ihre perfekt geschminkten Augen aufschlug. Vielleicht liegt die besondere Faszination für mich darin, dass ich -gefühlt alleine- die fast unglaubwürdige Leere und Stille eines Ortes genießen kann, der Stunden später vor Menschen und Hektik zu platzen droht. Heute morgen standen 70 Minuten GA1 auf meinem Trainingsplan, was meine perfekte Geschwindigkeit ist, um die Laufeinheit mit Window-Shopping zu kombinieren. Es kann lediglich sein, dass mein Puls kurzfristig über das Ziel hinausschießt, weil mein Herz vor Freude über etwas ganz besonders Schönes hüpft, das ich glücklicherweise aber gerade nicht kaufen kann, denn die Läden sind noch geschlossen und ich habe ohnehin kein Geld dabei. Als ich 9,5 km später wieder vor der Haustür stehe, ist es hell und ich beschließe die gleiche Runde nach dem Frühstück nochmal zu Fuß und Bus mit Portemonnaie und Kamera in der Tasche zu machen. Das Rollentraining kann warten:-).

    and was tagged with London, Just Run, Freude

  • BeeAthletica

    01 . November 2011

    Metropolengewässer

    Großstadt-Pools sind anders. Nicht nur, dass sie jeden Tag ab 6.00 Uhr geöffnet haben – nein, auch die Schwimmer unterscheiden sich deutlich von denen in eher ländlichen Hallenbädern. Ich fühle mich in letzteren viel wohler, denn in der Regel teile ich mir die Bahnen in meinem geliebten heimatlichen Dorfbad morgens pünktlich um 7.30 Uhr nur mit Brust- und Rückenschwimmern der Generation 70+. Diese eingeschworene Gemeinschaft kennt und akzeptiert mich mittlerweile als einzige Kraulerin unter sich und die Damen sehen billigend darüber hinweg, dass ich ihnen Beinschlag übend die Frisur zerstöre. Wer sich -wie ich- im Wasser noch unsicher fühlt, wird verstehen, wie wunderbar sicher das Gefühl ist, zu wissen, dass niemand auf der Nebenbahn plötzlich locker gleitend -in meinen Augen wie von Schienen befördert- mit 15 Zügen pro Bahn vorbeiziehen wird. Mir macht alleine der Anblick von durchtrainiert und schnell aussehenden Menschen in Badebekleidung schon Angst, denn sofort überkommt mich das Gefühl ein Stück Treibholz zu sein, dem ich versuche durch hektischen Beinschlag und höhere Zugfrequenz entgegenzuwirken. Leider mit gegenteiligem Ergebnis, denn mit Nervosität und selbsterzeugtem Konkurrenzdruck geht bei mir im Wasser gar nichts.

    and was tagged with Morgenstund, Wellengang

9 Artikel