Archiv: Juli 2019

  • Bessima

    14 . Juli 2019

    No retreat, no meat!

    Jiva-was? Jivamukti! Das ist Sanskrit („Yoga-Sprache“) und lässt sich unterteilen in Jiva = individuelle Seele und mukti = Erlösung. Ich bin jetzt also eine Yogalehrerin, die auf Erlösung ihrer Seele während ihres noch jungen Lebens hofft. Schöner gesagt: mein Weg zur Erleuchtung durch Mitgefühl allen Lebewesen gegenüber. Die letzten vier Wochen waren eine sehr intensive Zeit. Denn: Ein 300h Teacher Training ist kein Retreat. Das sage ich nur so deutlich, weil ich in den letzten vier Wochen fast täglich gefragt wurde, wie denn mein Retreat so sei. Ja, ich war jeden Tag mindestens 2x im Meer und die Location ist natürlich ein Traum. ABER so ein Erleuchtungs-Training ist schon ein holpriger Weg, bis man am Ende den Lichtschalter findet. Die zweite Frage, die ich mindestens genau so oft gestellt bekommen habe, ist, warum ich denn noch eine Ausbildung mache – ich sei doch schon Yogalehrerin. Dazu kann ich genau zwei Dinge sagen: 1. zum Glück bin ich schon Yogalehrerin und 2. COSTA RICA.

  • Vera

    07 . Juli 2019

    Fit mit Vera – Dieses Fullbody Workout musst du unbedingt ausprobieren

    Heute habe ich wieder ein neues Workout im Gepäck. Es handelt sich dabei um ein Kraft Workout für den ganzen Körper.

  • Maren

    03 . Juli 2019

    SONNE & MOND YOGA

    Der Sommer ist da und erinnert uns an die Kraft der Sonne. Tatsächlich sind die kraftvollsten externen Einflüsse die von Sonne und Mond. Die Erde ist unser Zuhause und die vedische Weisheit sieht die Erde als das Zentrum unseres Universums. Die Wissenschaft hingegen sagt, dass die Sonne das Zentrum des Universums ist, was natürlich stimmt. Aber für uns, die wir hier auf der Erde leben, dreht sich alles um den Planeten, auf dem wir leben. Die Kraft und Energie von Sonne und Mond werden in der vedischen Astrologie  als „Beleuchtungskörper“ bezeichnet, weil sie Licht sind und uns Licht schenken. Sie erleuchten unser Leben, die Sonne bei Tag und der Mond bei Nacht.

3 Artikel