BeeAthletica

BeeAthletica

14. Oktober 2012

Yin und Yang des Ausdauersports

Man kann jeder der 12 Grundstellungen des Yoga eine Minute widmen. Sämtliche Startplätze für die Challenge Roth 2013 waren in dieser Zeit ausverkauft. Unzählige Fitness-Programme wollen einem weiß machen, dass man den eigenen Body in dieser Zeit von Otfried Fischer auf Brad Pitt tunen kann. Ein eeeeewig langer, bestimmt 400 kcal verbrauchender Kuss.

Ach, 12 Minuten können so phantasievoll gefüllt werden. Bei der Suche nach einem zwölfminütigen Inhalt habe ich mich aber gegen die Kraft der lieblichen Vorstellung und für die Tretmühle der Laktatdiagnostik entschieden: 12 Minuten auf dem Laufband – und das gleich viermal hintereinander. Ein kleiner Piekser ins Ohr nach jedem Intervall, um Blut abzunehmen und es auf seine Laktatkonzentration zu messen. Während beim ersten Block noch etwas Freundlichkeit für den Fotografen im Körper steckt, wirke ich mit jedem weiteren der zuletzt 3.2 Meter pro Sekunde lächelloser. Puh, dass 5:12 Minuten pro Kilometer so erschöpfen können, war mir nicht bewusst.

Zu meinem Yin "Laufen" gesellte sich schließlich aber das Yang "Regenerieren": die heiße Dusche nach dem anstrengenden Laufband-Auftritt passte nämlich auch perfekt in 12 Minuten hinein.

...
.....
....
Und nun warte ich gespannt auf die Ergebnisse.

 

Einen motivierten Wochenstart wünscht euch, 
Bee

 

and was tagged with Motivation, Just Run

Download als PDF