BeeAthletica

BeeAthletica

07. September 2014

A fresh start...

In der letzten Zeit habe ich mich ganz schön rar gemacht hier auf dem Blog, aber die Wochen nach dem Ironman waren sowohl körperlich als auch mental eine neue Erfahrung... einerseits das totale Hochgefühl in den beiden ersten Wochen danach, dann aber recht schnell eine gewisse Motivationslosigkeit in Sachen Sport und überhaupt ein Hänger... und das in einer Zeit, in der es im Shop richtig rund geht und ich mich ja ausserdem auch noch auf den Ironman 70.3 in Zell am See vorbereiten wollte. Was tun? Laufen lassen und sich einfach mal gehen lassen oder DURCHATMEN, PUNKTE ZÄHLEN und WEITERMACHEN... ??

Ich habe mich für Letzteres entschieden. Viel Yoga gemacht, mich mit den neuen Kollektionen gefreut und irgendwie dann doch richtig viel angeschoben. Meine größte Freude bei all dem hat sich aber mehr oder weniger zufällig ergeben... eine Woche vor Zell, wo schon klar war, dass es wieder ein kalter und nasser Bewerb werden würde, kam mir in den Kopf, dass ich ja noch ein Mützchen brauche für vor und nach dem Rennen... cool sollte es sein, sportlich und knallig. Am liebsten mit bee-grün. Im Netz gab's nix Passendes und da Handarbeiten eh meine riesengroße Leidenschaft sind, hab ich mir eins gehäkelt. Das Ganze kurz gefacebooked, weil ich so happy damit war und zack kamen Anfragen dafür. Ob es das im Shop gäbe, in welchen Farben und überhaupt... wie sich Dinge doch irgendwann zusammenfügen... meine erste Geschäftsidee vor BeeAthletica war es nämlich ein kleines, ganz feines Label für handgestrickte Kindersachen aus Bio-Garnen zu gründen... (die Musterkollektion gibt es übrigens noch)

Und was mache ich nun?? Während in den meisten Gebieten Deutschlands gerade nochmal Hochsommer ist, häkel ich ganz fashion-forward meine geliebten Bee-nies für meine BeeAthleticas :)... für euch. Ich kann gar nicht sagen, welch eine Freude es mir macht...wahrlich handmade with Love und bald im Shop zu haben.

Ach ja... in Sachen Sport... in Zell habe ich eine Entscheidung der Vernunft getroffen. Ich bin nicht gestartet, weil mir die Wetterverhältnisse für diese krasse Abfahrt einfach zu gefährlich waren, habe mich aber direkt am Wettkampftag aus Zell für den Marathon in Frankfurt am 26.10. angemeldet. Mit neuer Motivation, neuer Kraft und neuen Schuhen bereite ich mich nun seit gestern darauf vor... A FRESH START eben.

Stay tuned,

Eure Bee

 

Bee-nies

and was tagged with Ironman, Wettkampf, Bee loves, Auftanken, Motivation, Triathlon, Recovery

Download als PDF