BeeAthletica

BeeAthletica

22. Juni 2015

Gastbeitrag: YOGA meets CROSS TRAINING - Jelena Lieberberg

Hi! Ich bin Jelena und stelle mich Dir kurz vor: Ich bin 33 Jahre alt, Zweifach-Mama, seit
10 Jahren Grossstadt-Yogini und unterrichte leidenschaftlich gerne anstrengende
Yogaklassen. Und das nicht, weil ich gerne Leute quäle oder von jedem Schüler ein
perfektes Hanumanasana, aka Spagat sehen möchte!

Power- Vinyasa -Flow macht mir persönlich einfach wahnsinnig viel Spass: in fliessenden
Bewegungen meinem Körper Auslauf zu geben, gleichzeitig Cardio aka Sonnengrüsse zu
trainieren - nur eben spannender als auf einem Laufband auf der Stelle zu treten, Asanas
zu probieren, die mir leicht fallen und die, die mir schwer fallen anzunehmen und zu
erarbeiten.

 

yoga_meets_crosstraining_sl_10

.

Warum Yoga?
Weil es keine andere ,Sportart‘ geschafft hat mich so lange zu fesseln, zu begeistern und
obwohl ich durch anstrengende Sequenzen gleite, mich danach leichter und befreiter zu
fühlen und wohler in meiner eigenen Haut. Nach einer Yoga-Stunde kann ich durch das
Konsum-Mekka Berlin Mitte laufen, an allen hippen Designerläden vorbei, ohne auch nur
ein Mal daran zu denken in diese Geschäfte rein zu gehen, geschweige denn etwas zu
kaufen, weil mich das Yoga, zur Freude meines Geldbeutels, auf magische Weise für
einen Moment zufrieden und satt macht.

 

yoga_meets_crosstraining_sl_1

.

Was ist Cross Training?
Cross Training bedeutet das gleichzeitige Trainieren von mehreren Sportarten. Daher wollte ich gerne ein Yoga-Retreat veranstalten, das eine Brücke schlägt für alle, denen eine Yoga-Reise zu langweilig klingt, zu unanstrengend, zu esoterisch. Das bedeutet, dass ich nicht
nur Sunrise Yoga und Yoga- Workshops zu spezifischen Themen anbieten werde, sondern
auch abwechselnd jeden zweiten Morgen eine Stunde Intervall-Training, zB Hiit oder
Tabata mit Körpergewichstübungen. Die Verbindung aus intensiven Kraftübungen mit
Yogaeinheiten schafft so ein rundum Paket, um endlich regelmässig zu schwitzen, heraus
zu finden wo die Schwächen, Stärken, Grenzen liegen und so auch vielleicht auf Dauer
ein Trainingsziel zu setzen anstatt einfach nur lange irgendwas zu wiederholen.

 

Kroatien_jelena

.

Bei Yoga meets Cross Training mit Jelena Lieberberg Vom 26.09.-03.10.2015 geht es für 8 Tage nach Zadar in Kroatien, um sich die letzten warmen Sonnenstrahlen auf den Bauch scheinen zu lassen und jeden Tag 2 sportliche Yoga Einheiten und einen gemeinsam Segeltörn zu geniessen.

Gleich Morgens beginnt der Tag mit einer 60 minütigen Sunrise Yoga Stunde und jeden zweiten Tag gibt es als Erstes ein Intervall-Training mit dem eigenen Körpergewicht. So kombinieren wir das Fliessende, Verlängernde aus dem Yoga mit Kraftübungen wie Kniebeugen, Pushups und Burpees. Nachmittags erarbeiten wir uns in 90-120 Minuten verschiedene wichtige Themen aus dem Yoga, um sie so präzise und effizient wie möglich zu praktizieren. Dazu gehören Rückbeugen, Umkehrhaltungen und Vorbeugen. An einem Nachmittag kommt noch ein extra Workshop zum grossen Hypethema Faszien hinzu: Was hat es damit auf sich und wie hilft Yoga dabei.

Dieser Fitness-Urlaub ist für abenteuerlustige Anfänger und sportliche Fortgeschrittene gedacht, die gern schwitzen, laufen gehen um sich frei zu fühlen, Liegestütze lieben (oder lieben lernen wollen) und dazu noch in den Genuss von kraftvollen und gleichzeitig ausgleichenden Yoga-Vinyasa-Flow Klassen kommen wollen. Alles kann, nichts muss! Auch wenn es bei mir gerne mal fordernder wird, ist dies ein grundlegender Leitsatz, vor allem um Verletzungen zu vermeiden. Deshalb werden die Sessions so aufgebaut, dass wirklich für jeden etwas dabei ist und sich niemand unter- oder überfordert fühlt!

 

Mehr Informationen findet ihr unter Yoga Travel and Friends http://www.yogatravel-friends.de/reisen/kroatien/yoga-meets-crosstraining/

Download als PDF