Katja

Katja

09. April 2014

Yoga-Pose des Monats #9

Der Krieger 3 ( Virabhadrasana 3)

Der Krieger 3 ist eine wunderschöne einbeinige Balancehaltung. In dieser Asana werden die hintere Bein- und Rückenmuskulatur sowie der Po beansprucht. Die Haltung zeigt wie stabil unser äußeres und inneres Gleichgewicht ist, und kann stark von deiner Tagesform abhängen. An manchen Tagen geht diese Pose super und du bist völlig in deiner Mitte und an anderen Tagen bist du aufgewühlt und musst mit deinem Gleichgewicht kämpfen. Egal wie es heute ist, nehme es an und schenke dir selbst ein Lächeln.

So kommst du in die Asana:

♥ Mach aus dem herabschauenden Hund einen großen Schritt nach vorne zwischen deine Hände.

♥ Bringe dabei Knie und Knöchel in eine Linie.

♥ Suche erstmal Stabilität und richte dann deinen Körper in den Krieger 1 auf.

♥ Von hier aus verlagere dein Gewicht auf dein vorderes Bein, bringe Kraft in deinen Oberschenkel und hebe ohne viel Schwung dein hinteres Bein an.

♥ Konzentriere dich jetzt auf deinen Fokuspunkt oder auf deinen großen Fußzeh. Das hilft dir dein Gleichgewicht besser zu halten.

♥ Schiebe jetzt die hintere Ferse weg und ziehe deine Fußzehen zu Dir. Bringe Kraft in dein schwebendes Bein. Achte darauf, dass deine Hüfte in einer Linie ist und nicht zur Seite aufdreht.

♥ Die Arme kannst du an deine Hüften bringen, seitlich ausstrecken oder nach vorne bringen. Deine Wahl.

♥ Wenn du die Arme nach vorne ausstreckst, kannst du -wenn du magst- die Hände falten und in ein Mudra deiner Wahl formen.

 

 

Von dieser Asana kannst du in deine Standposition oder in deinen Krieger 1 zurückkommen. Verbinde die Übungen miteinander und fließe mit der Atmung.

Viel Spaß beim Gleichgewicht finden und balancieren.

Namaste.

Eure Katja

and was tagged with Asana, Yoga, Balance

Download als PDF