Tag: London

  • BeeAthletica

    17 . Juli 2014

    Torq-King Fitness für Queen Bee

    Also das hier ist jetzt sicher nicht die perfekte aktive Erholung nach dem Ironman, aber ich laufe schon seit Wochen um diese Torq-King Fitness-Session in meinem Health-Club herum und heute war der Tag. Post Ironman-Wochen haben schon auch echt gute Seiten, denn man hat endlich mal Zeit völlig neue Dinge auszuprobieren, ohne direkt daran denken zu müssen, ob es der Performance nun hilft oder nicht. Jetzt allerdings überlege ich seit Stunden, ob es der Recovery geschadet hat, dazu aber später nochmal mehr :).

    and was tagged with Ironman, Fitness-Trend, Produkttest, London, Recovery

  • BeeAthletica

    22 . Dezember 2013

    HappBee Holidays

    Ihr Lieben, ich wollte euch noch kurz von GANZEM HERZEN fröhliche Weihnachten und einen Knallerstart in 2014 wünschen! Das wird ein tolles Jahr, versprochen!

    and was tagged with Bee loves, Motivation, London

  • BeeAthletica

    28 . Oktober 2013

    Asanas, Superfoods, Nützliches: Die OM-SHOW in London

    Am Wochenende hat BeeAthletica mit ein bisschen Shopping-Tam-Tam seinen 2. Geburstag gefeiert. Klar, dass auch ich etwas Besonderes machen wollte -meine ganz private Party sozusagen- und was hätte besser gepasst als ein Besuch bei der Londoner Om Yoga-Show?!

    and was tagged with Asana, Shopping, Bee loves, Produkttest, Yoga, London

  • Andrea

    25 . September 2013

    „Jivamukti … oder warum man einfach auch mal sitzen bleiben sollte"

    Am vergangenen Wochenende war ich seit langem mal wieder in London und habe die Gelegenheit genutzt, um ein paar Yogastunden in Studios zu besuchen, in denen ich noch nie war. Es war auch eine Nicht-Yoga-Stunde dabei … Bootcamp Pilates. Ganz ehrlich, ich hatte Bammel, ich mach doch (fast) nix anderes als Yoga. Aber … das ist eine andere Geschichte ;)

    and was tagged with Jivamukti, Asana, Auftanken, Yoga, London

  • BeeAthletica

    04 . August 2013

    RideLondon

    Eine echte Herausforderung. From start till finish. Angefangen bei der Tatsache, dass es in den Händen der Glücksfee lag unter den 80.000 Bewerbern einen der begehrten 20.000 Startplätze zu ergattern über den Stress am Race-Day-Morgen durch ein völlig abgesperrtes London von Fulham zum Olympia-Park zu kommen bis hin zum Rennen selbst.

    and was tagged with Wettkampf, Radliebe, Bee loves, London

  • BeeAthletica

    27 . Juli 2013

    Bitte recht freundlich

    Knapp eine Woche bin ich nun wieder zurück in 'good old London'. Nach zwei Monaten zwischen hessischen Dörfchen und österreichischen Postkarten-Orten ein ziemlicher 'shock to the system', aber mehr noch als die 'it's a prince'- Manie hier, gibt mir ein Phänomen in meiner Lieblings-Sportart zu denken. Aufgefallen ist es mir auch schon letztes Jahr, aber nicht in dieser Deutlichkeit wie heute auf meinem dreistündigen Koppeltrainings-Ride durch die Surrey Hills. Es geht mir um die Rennrad-Etikette.

    and was tagged with Training, Radliebe, Bee loves, London, Triathlon

  • BeeAthletica

    09 . Mai 2013

    Good Vibrations #2

    Ich liebe Yoga. Ich mag die Powerplate für einen Fitness-Quickie zwischendurch. Beides in Kombination hatte ich allerdings noch nie vorher gesehen, geschweige denn selbst getestet. Gestern war es nun soweit. 90 Minuten Private-Session mit Wayne Léal, einem unglaublich charismatischen und achtsamen Yogalehrer, den ich eher zufällig am vergangenen Samstag bei einer Community-Yogastunde in der Kirche um die Ecke kennengelernt hatte. Stellt sich natürlich die Frage, ob man Menschen überhaupt zufällig begegnen kann, oder ob wir nicht immer alle eine ganz besondere Bedeutung -in dem jeweiligen Moment- für den anderen haben.

    and was tagged with Training, Bee loves, Yoga, London, Balance, Powerplate

  • BeeAthletica

    14 . April 2013

    Gettin' deeper

    Gefühlte hundert Workshops waren am Wochenende @TriYoga, London mit Jason Crandell zur Auswahl (what a BLISS :))... aber mein Bauchgefühl hat sich im wahrsten Sinne ohne große Umschweife für 'AWAKENING, STRENGTHENING + INTEGRATING YOUR CORE' entschieden. Vielleicht weil schwimmfahrlaufend eine ausgeprägte Rumpfstabilität viele Bewegungsmuster erleichtert und Verletzungen zu verhindern hilft, vielleicht aber auch, weil 'core training' soviel mehr bedeutet als nur an einem wohl definierten Sixpack zu arbeiten. Tiefer gehen... den Kern erkennen und verstehen lernen, dass wahre Stärke nur erreichen kann, wer grundlegend von Innen nach Außen arbeitet, anstatt im Sinne von 'cosmetic training' an der Oberfläche zu polieren - körperlich UND mental.

    and was tagged with Yoga, London

  • BeeAthletica

    08 . Februar 2013

    42°RAW

    Royal rohköstlich isst, trinkt und loungt man im 42°RAW, dem neuen Stern am Londoner Rohkost-Himmel. Edel im natürlichen Shabby-Chic designt, versteckt sich das "cooking is so last year" Deli/Restaurant am hinteren Eingang der Royal Academy und setzt somit einen rohen und bodennahen Kontrast zur Fülle der extravaganten Kunstausstellungen... aber ach so STYLISH!

    and was tagged with London, vitaminreich, Rohkost

  • BeeAthletica

    22 . November 2012

    Come shopping with me #2

    Nachdem ich euch schon vor fast zwei Wochen eine weitere Pre-Christmas-Shoppingtour mit mir versprochen habe, ist es heute endlich soweit ... :).

    and was tagged with Shopping, Bee loves, London

Artikel 1 bis 10 von 24 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3