Tag: Radliebe

  • BeeAthletica

    04 . September 2013

    Irongirl - halfway there

    Besser spät als nie. Und zwar in doppelter Hinsicht, denn zum einen ist ein Start in die Triathlon-Saison auf der nördlichen Halbkugel Anfang September alles andere als die Norm und ein Ironman-Debüt mit knapp über vierzig auch unter der Kategorie Spätzünder einzuordnen. Umso wertvoller aber, wenn es trotzdem klappt und somit nicht nur der Startschuss fällt, sondern ich mich mental nun schon auf halber Strecke in Richtung Ironman European Championship Frankfurt 2014 ( hoho... :)...) fühle.

    and was tagged with Ironman, Wettkampf, Radliebe, Triathlon

  • KatrinH

    22 . August 2013

    Grenzerfahrung der ganz anderen Art

    Ein bisschen verrückt muss man schon sein, wenn man mit Fahrrad, Zelt und Isomatte zwei Wochen durch Norwegen fahren möchte. Aber zum Glück sind Triathleten ja ein bisschen verrückt. So brach ich Ende Juli gemeinsam mit einer Freundin auf, um den Nordseeküstenradweg von Bergen nach Kristiansand abzufahren. Für die Kommentare von Freunden („Oh, Norwegen ist aber ganz schön bergig!“) hatten wir nur ein müdes Lächeln übrig – wir sind ja schließlich Triathleten, und Berge durchaus gewöhnt.

    and was tagged with Radliebe, Auftanken, Triathlon

  • BeeAthletica

    04 . August 2013

    RideLondon

    Eine echte Herausforderung. From start till finish. Angefangen bei der Tatsache, dass es in den Händen der Glücksfee lag unter den 80.000 Bewerbern einen der begehrten 20.000 Startplätze zu ergattern über den Stress am Race-Day-Morgen durch ein völlig abgesperrtes London von Fulham zum Olympia-Park zu kommen bis hin zum Rennen selbst.

    and was tagged with Wettkampf, Radliebe, Bee loves, London

  • BeeAthletica

    27 . Juli 2013

    Bitte recht freundlich

    Knapp eine Woche bin ich nun wieder zurück in 'good old London'. Nach zwei Monaten zwischen hessischen Dörfchen und österreichischen Postkarten-Orten ein ziemlicher 'shock to the system', aber mehr noch als die 'it's a prince'- Manie hier, gibt mir ein Phänomen in meiner Lieblings-Sportart zu denken. Aufgefallen ist es mir auch schon letztes Jahr, aber nicht in dieser Deutlichkeit wie heute auf meinem dreistündigen Koppeltrainings-Ride durch die Surrey Hills. Es geht mir um die Rennrad-Etikette.

    and was tagged with Training, Radliebe, Bee loves, London, Triathlon

  • Daniela

    22 . Juli 2013

    Mitteldistanz im Allgäu

    Nach einer Regenerationswoche vom Westfalentriathlon in Dortmund, startete ich am Wochenende mit meinem Freund und ein paar Teamkollegen von 'bikeattackoberberg' auf der Mitteldistanz beim Allgäu Triathlon in Immenstadt.

    and was tagged with Wettkampf, Radliebe, Triathlon

  • BeeAthletica

    09 . Juli 2013

    Iron Dream

    Die Entscheidung war ratzfatz getroffen. Im Auto. Ganz früh morgens auf dem Weg zu einer RTF. Am Tag des diesjährigen Ironmans in Frankfurt. Damit geliebäugelt und - in Mums Augen damit gedroht - hatte ich schon letztes Jahr, aber da war BeeAthletica einfach noch in einer zu frühen Startphase, um mich auf irgendetwas anderes zu fokussieren. 2014 aber soll es sein. Mein erster Ironman. In Frankfurt. Zum einen, weil dort beim Zuschauen vor fünf Jahren das Triathlon-Feuer in mir zu brennen begann und zum anderen, weil es so gewissermaßen ein 'Heimspiel' für mich werden kann. Und auch meine Mum wird an der Strecke stehen, selbst wenn sie gestern zu mir gesagt hat, dass sie mir das Startgeld schenken würde, wenn ich es absagen würde. Mamas sind schon wirklich süße Wesen, oder?

    and was tagged with Training, Wettkampf, Radliebe, Wellengang, Triathlon

  • BeeAthletica

    03 . Juli 2013

    Race the Lake

    Dies ist nicht nur der Titel dieses Blogbeitrages, sondern first and foremost das Motto des Triathlon- und Rennradhotels 'Mohrenwirt' am Fuschlsee. Dort habe ich ein paar nasskalte kilometerreiche Vorbereitungstage vor meinem ersten 'Rennen' der Saison -dem Mondsee-Radmarathon-verbracht, um mir die Strecke anzuschauen und das in der Tria-Szene beliebte Hotel endlich mal kennenzulernen. Eigentlich sollte und wollte der Ex-Profi Marcel Wüst unserer Truppe die Strecken entlang der fünf vielleicht feinsten Seen Österreichs zeigen, aber auch Rennradler seiner Klasse stecken einen fiebrigen Infekt nicht einfach so weg. Da war er zwar, wie im unteren Bild links zu sehen ist, aber dann auch irgendwie nicht, was der Veranstaltung zwar den erwarteten Profi-Flair-Charakter genommen hat, aber der Mohrenwirt selbst -Jakob Schmidlechner- ist so ein charismatischer, fürsorglicher und sportlicher Gastgeber, dass er dies mehr als ausgleichen konnte. Nein... dies ist kein Werbepost für besagtes Hotel und ich habe dort auch nicht verbilligt übernachtet, sondern mich in seinem Haus als Sportlerin einfach so wohlgefühlt, dass ich es allen Radfreaks nur wärmstens ans Herz legen kann. Wo sonst darf man sein bestes Stück schon mit auf's Zimmer nehmen... ;) ???

    and was tagged with Training, Wettkampf, Trainingscamps, Radliebe, Triathlon

  • BeeAthletica

    19 . Juni 2013

    Back on track...

    Da ist es wieder. Das freudige Lächeln, wenn ich mein Fahrrad sehe, das aufgeregte Kribbeln beim Gedanken an meine kommenden Wettkämpfe und vor allem das Gefühl von Kraft und Freiheit bei jedem einzelnen Tritt in die Pedalen. Wie sehr ich das vermisst habe...

    and was tagged with Radliebe, Motivation, Morgenstund, Triathlon, schnell

  • BeeAthletica

    20 . März 2013

    Gone cycling... zumindest laut Plan

    Da freut man sich ein ganzes Jahr auf das bekannt beliebte Roadbike-Trainingslager auf Zypern, trainiert zwei Wochen zuvor nur noch mit angezogener Handbremse, um im winterlichen Grau bloß nicht krank zu werden und was passiert? In der Nacht vor dem Abflug verschlagen mir heftigste Halsschmerzen buchstäblich die Sprache und lassen sämtliche Motivation auf Bodensatz-Niveau sinken. Was tun? Zuhause bleiben und richtig krank werden oder lieber den Flug irgendwie überstehen, um dann zu sehen, was in der Sonne so geht?

    and was tagged with Trainingscamps, Radliebe, Auftanken

  • BeeAthletica

    10 . August 2012

    Gastbeitrag #3

    Ich bin der glücklichen Lage euch auch heute noch einmal mit einem Gastbeitrag einer sehr lieben sportlichen Freundin verwöhnen zu können, deren bewegte Geschichten die Lachmuskeln auf schönste Weise trainieren.

    and was tagged with Radliebe, Gastbeitrag, Motivation

Artikel 11 bis 20 von 22 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3